Meldungen

Pressemitteilung: SPD sagt „ja“ zum Ausbau des Theaters – aber nicht auf Kosten der Kinderbetreuung

Am 5. Juli 2007 fand die Präsentation des Theaterstrukturplans statt, der darauf abzielt, dem Erlanger Theater neue Perspektiven zu bieten. „Die SPD-Fraktion begrüßt die Pläne und wird den Ausbau und die Umgestaltung des Theaters unterstützen.“ So Ursula Lanig, Kulturpolitische Sprecherin.

Die Umgestaltung des Theaters darf jedoch nicht zu Lasten der Kinderbetreuung gehen. Deswegen fordert die SPD-Fraktion in einem Antrag, dass eine 3- bis 4-gruppige Kindertagesstätte in der Wasserturmstrasse oder in einem anderen Gebäude in der Altstadt erhalten werden muss und um eine dringend benötigte Krippengruppe ergänzt wird. weiterlesen

RT 6/2007 erschienen!

Die Ausgabe 6/2007 des SPD-Rathaustelegramms ist erschienen. Sie können das Rathaustelegramm hier bequem online abrufen.

Wenn Sie Interesse haben, in unseren E-Mail-Verteiler aufgenommen zu werden, senden Sie uns bitte einfach eine E-Mail an spd.fraktion@stadt.erlangen.de.

RT 5/2007 erschienen!

Die Ausgabe 5/2007 des SPD-Rathaustelegramms ist erschienen. Sie können das Rathaustelegramm hier bequem online abrufen.

Wenn Sie Interesse haben, in unseren E-Mail-Verteiler aufgenommen zu werden, senden Sie uns bitte einfach eine E-Mail an spd.fraktion@stadt.erlangen.de.

Pressemitteilung: Kooperation mit Ajman: SPD besteht weiter auf öffentlicher Behandlung im Stadtrat

Auch wenn nun über die Erlanger Nachrichten presseöffentlich erste Antworten auf die von der SPD-Fraktion gestellten Fragen bezüglich der Kooperation mit dem Emirat Ajman gegeben wurden, bestehen die Sozialdemokraten weiterhin auf der Behandlung ihres Antrags im Rahmen der nächsten Stadtratssitzung. Sie erwarten dort die vollständige Erörterung und Beantwortung ihres Fragenkataloges. weiterlesen

Pressemitteilung: SPD-Fraktion: 7,50 Euro Mindestlohn für Erlangen!

In Erlangen ist der Wirtschaftsaufschwung spürbar und die Arbeitslosenzahlen sinken weiter, dennoch wächst die Zahl derjenigen, die trotz eines Arbeitsplatzes ihre Existenz nicht aus eigener Kraft sichern können und dauerhaft zusätzliche Leistungen in Form von Arbeitslosengeld II benötigen. Schuld an dieser Situation sind die zu niedrigen Stundenlöhne und eine Zunahme der Leiharbeit. weiterlesen

Pressemitteilung: SPD möchte den Status der Kooperation zwischen Erlangen und Ajman geklärt wissen

Im März 2007 sollte eine „Konferenz der Bürgermeister der Vereinigten Arabischen Emirate“ in Ajman stattfinden, zu der der Oberbürgermeister der Stadt Erlangen eingeladen und eine Wirtschaftsdelegation unter dem Motto „Stadtplanung und Umwelt“ vereinbart worden war. Dies nimmt die SPD-Fraktion zum Anlass, die Kooperation mit Ajman auf den Prüfstand zu stellen. weiterlesen

Pressemitteilung: Umweltjahr 2007: SPD fordert „Nette Toiletten“ für Erlangen

In Erlangen gibt es zu wenig öffentliche Toiletten, erst recht, seit unter der Federführung der CSU/FDP/FWG- Mehrheit die Meisten einfach zugesperrt wurden. Man wollte das Geld offenbar lieber z.B. für mehr e-government ausgeben. Dieser Mangel wird anhaltend heftig beklagt, von vielen SeniorInnen ebenso wie von Eltern mit Kleinkindern.

„Ein ausreichendes Angebot an öffentlich zugänglichen Toiletten ist notwendiger Teil städtischer Infrastruktur und Imagefaktor zugleich“ so Ingrid Kiesewetter, neue seniorenpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion. In einem Antrag machen sich die Sozialdemokraten daher für das Konzept „Nette Toilette“ stark, wie es unter anderem in Nürnberg bereits praktiziert wird. Dabei stellen ansässige Gastronomiebetriebe ihre sanitären Einrichtungen der Öffentlichkeit zur Verfügung und erhalten dafür von der Stadt einen Reinigungszuschuss. Ein positiver „Nebeneffekt“ für die Gastronomen besteht darin, dass Passanten so den Betrieb kennen lernen und vielleicht wieder kommen. „Wer im Umweltjahr 2007 mit Information und Aktion die Menschen interessieren und begeistern will, muss auch an die allzu menschlichen Bedürfnisse denken“, fordert Norbert Schulz, der sich als Stadtrat aus Alterlangen besonders für ausreichende Toilettenangebote im Naherholungsgebiet Regnitzgrund einsetzt. Dort finden im Umweltjahr besonders viele Veranstaltungen statt.

Pressemitteilung: SPD: Ausbildungsplätze schaffen durch Fachklassen

In einem Antrag fordert die SPD-Fraktion jetzt die Einrichtung einer Fachklasse für Büroberufe, entweder an der Berufsschule oder an der städtischen Wirtschaftsschule. Trotz vielfältiger Maßnahmen zur Bekämpfung von Jugendarbeitslosigkeit und Lehrstellenmangel, zum Beispiel durch besondere Anstrengungen der mittelständischen Wirtschaft sowie der kommunalen Förderprojekte in der Gemeinnützigen Gesellschaft zur Förderung der Arbeit (GGFA) und im Verein „Jugend, Arbeit, Zukunft“ (JAZ), fehlen in Erlangen weiterhin Hunderte von Ausbildungsplätzen. weiterlesen

Wir haben alles – sogar Armut!

Von Gisela Niclas, Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion, Sozialpolitische Sprecherin der SPD-Stadtratsfraktion

"Wir haben alles – sogar Armut". Nicht nur unsere Veranstaltung zum Programmdialog für den Bereich „Soziales“ am 28. Februar 2007 trägt diesen Titel. Unter diese Überschrift stellte ich, damals noch in meiner Funktion als Sozialreferentin vor 14 Jahren, einen Leitartikel im Monatsspiegel. Ich zeigte darin die Ergebnisse des ersten Erlanger Armutsberichtes auf, der unter meiner Federführung erstellt worden war. weiterlesen