Meldungen zum Schlagwort „Soziales“

Antrag zum Haushalt 2018: Streetwork in Büchenbach- Nord

Die Stadtverwaltung hat sich in den letzten Monaten auf Basis mehrerer Fraktionsanträge intensiv mit der sozialen Lage in Büchenbach-Nord befasst. Vielfältige Aspekte sind auch von Institutionen vor Ort, besonders vom Kreis der Diakonischen Runde, eingebracht […]

Wabe in den SGA

Die Wabe bietet seit vielen Jahren in Erlangen eine breite Palette von Angeboten an, Menschen mit psychischer Erkrankung/Behinderung die Teilhabe in der Gesellschaft zu ermöglichen. Das neueste Projekt,  das inklusive Begegnungszentrum „Wabene im Zentrum“,  kann […]

Soziale Lage in Büchenbach

Aus der „Diakonischen Runde“, die zahlreiche in Büchenbach tätige Institutionen und Einrichtungen (städtisch und nicht-städtisch) versammelt, wird berichtet, dass es in Teilen Büchenbach besondere soziale Problemlagen gibt. Dies belegen auch die statistischen Sozialdaten der Stadt. […]

Wohnen im höheren Alter

Die besonderen wohnungsbezogenen Anliegen der Menschen höheren Lebensalters stehen bereits im Fokus der Beratungstätigkeit des Seniorenamtes. In verschiedenen Alters- und Lebensphasen unterscheiden sich die Bedürfnisse erheblich, und die für junge Familien geplanten und gebauten Wohnungen […]

Bericht zu Bildung für Flüchtlinge

Angesichts der steigenden Zahl von in Erlangen ankommenden und zugewiesenen Flüchtlingen bitten wir im Bildungsausschuss am 1.10. um einen Bericht zur aktuellen Situation und zu erwarteten Entwicklungen im Bereich Bildung. Insbesondere sollen folgende Bereiche dargestellt […]

Gemeinsame Fallkonferenzen von Jugend- und Sozialamt

Gemeinsamer Antrag mit den Fraktionen Grüne Liste und FDP Wir beantragen: Die Verwaltung möge prüfen, wie denjenigen Familien, die sowohl Leistungen aus dem Sozialamt als auch vom Jugendamt beziehen, in „Fallkonferenzen“ geholfen werden kann. Begründung: […]

Gemeinsamer Antrag mit der Grünen Liste und der FDP: Beteiligungsorientierte und qualifizierte Fortschreibung des Erlanger Sozialberichts

Dem ersten Erlanger Sozialbericht aus dem Jahr 1992 folgte erst 2009 die erste Fortschreibung. Eine kontinuierliche Sozialberichterstattung ist jedoch eine wesentliche Grundlage für nachhaltige Sozialpolitik eines Gemeinwesens. Daher sollte 5 Jahre nach dem letzten Bericht […]

  • Seite
  • 1
  • 2
  • 3
  • »