Zum Inhalt springen

SPD-Fraktion im Erlanger Stadtrat Beiträge

Adenauerring: Konsequenzen aus der nicht erfolgenden Rückstufung der Häuslinger Straße

Im Umwelt-, Verkehrs- und Planungsausschuss (UVPA) vom 13.03.07 wurde gegen die Stimmen der SPD-Fraktion beschlossen, dass die Häuslinger Straße als Verbindungsstraße bestehen bleiben soll. Damit werden die öffentlich bekannten bisherigen Planungen konterkariert, die von einer Rückstufung zu einem Fuß- und Radweg zwischen dem Ortsausgang von Büchenbach und dem Knoten am Adenauerring ausgingen.

Transparenz im „Konzern Stadt“

Ein effizientes Beteiligungsmanagement und -Controlling ist gerade in Zeiten politisch gewollter stärkerer Ausweitung der Tätigkeitsfelder der städtischen Töchter ein notwendiges Instrument, um über die Aufgabenerfüllung der Kommunalunternehmen gegenüber dem Stadtrat sowie den Bürgerinnen und Bürgern öffentlich Rechenschaft zu geben. Es geht um die Verbesserung der Transparenz im „Konzern Stadt“.

Unterstützung der Stadt für San Carlos

Die großzügige Spende einer Bürgerin der Stadt Erlangen für San Carlos hat die SPD-Stadtratsfraktion zum Anlass genommen, auf die Anstrengungen der Bürgerinnen und Bürger von San Carlos bei wichtigen Projekten zur Verbesserung des Lebens der Menschen dort hinzuweisen. Gleichzeitig hat sie den Oberbürgermeister in einem Antrag an die im Haushalt 2007 vorgesehenen Haushaltsmittel zur Unterstützung von San Carlos erinnert.

SPD beantragt Unterstellmöglichkeit für Rettungswagen und Boot der DLRG

Die DLRG hält am Dechsendorfer Weiher hochwertiges Rettungsgerät bereit. Dies beinhaltet u.a. ein sehr gut ausgestattetes Boot, unter anderem mit Echoloteinrichtung zu Suchzwecken und ein dazugehöriges Transportfahrzeug.
Der Rettungszug ist für Rettung und Intensivtransport nicht nur in Dechsendorf und am Weiher vorgesehen, sondern es wird zusammen mit dem Boot auch für Katastropheneinsätze in Mittelfranken (RMD-Kanal, Badegewässer, Flüsse) benötigt und vorgehalten.

Umweltjahr 2007: Folge 9: SPD für nachhaltiges Umweltjahr 2007

Anlässlich des Umweltjahres unter dem Motto „natürlich Erlangen“ findet an fünf verschiedenen Orten – unter anderem im Rathaus – die Ausstellung „Lebensbäume – Lebensräume“ mit Objekten des Künstlers Peter Wagensonner statt, die große Resonanz gefunden hat. Gerade die Verbindung von Natur und Kunst, von der Erscheinungsform „gesunden“ und „kranken“ Holzes, macht diese Objekte sehr eindrucksvoll.

RT 5/2007 erschienen!

Die Ausgabe 5/2007 des SPD-Rathaustelegramms ist erschienen. Sie können das Rathaustelegramm hier bequem online abrufen.

Wenn Sie Interesse haben, in unseren E-Mail-Verteiler aufgenommen zu werden, senden Sie uns bitte einfach eine E-Mail an spd.fraktion@stadt.erlangen.de.

Pressemitteilung: Kooperation mit Ajman: SPD besteht weiter auf öffentlicher Behandlung im Stadtrat

Auch wenn nun über die Erlanger Nachrichten presseöffentlich erste Antworten auf die von der SPD-Fraktion gestellten Fragen bezüglich der Kooperation mit dem Emirat Ajman gegeben wurden, bestehen die Sozialdemokraten weiterhin auf der Behandlung ihres Antrags im Rahmen der nächsten Stadtratssitzung. Sie erwarten dort die vollständige Erörterung und Beantwortung ihres Fragenkataloges.

Pressemitteilung: SPD-Fraktion: 7,50 Euro Mindestlohn für Erlangen!

In Erlangen ist der Wirtschaftsaufschwung spürbar und die Arbeitslosenzahlen sinken weiter, dennoch wächst die Zahl derjenigen, die trotz eines Arbeitsplatzes ihre Existenz nicht aus eigener Kraft sichern können und dauerhaft zusätzliche Leistungen in Form von Arbeitslosengeld II benötigen. Schuld an dieser Situation sind die zu niedrigen Stundenlöhne und eine Zunahme der Leiharbeit.

Pressemitteilung: SPD möchte den Status der Kooperation zwischen Erlangen und Ajman geklärt wissen

Im März 2007 sollte eine „Konferenz der Bürgermeister der Vereinigten Arabischen Emirate“ in Ajman stattfinden, zu der der Oberbürgermeister der Stadt Erlangen eingeladen und eine Wirtschaftsdelegation unter dem Motto „Stadtplanung und Umwelt“ vereinbart worden war. Dies nimmt die SPD-Fraktion zum Anlass, die Kooperation mit Ajman auf den Prüfstand zu stellen.