Zum Inhalt springen

Haushalt 2021: Teilhabe von Menschen in Alten- und Pflegeeinrichtungen sichern, Barrieren abbauen: Verbesserung der Voraussetzungen für digitale und akustische Kommunikation

Antrag zum Arbeitsprogramm von Amt 50 I Erweiterung Produkt 331.882 Freiwillige Leistungen investiv / Baukostenzuschüsse Altenheime

Alten- und Pflegeeinrichtungen sind zum großen Teil weder mit Induktionsanlagen für Menschen mit Hörminderung ausgestattet, noch bieten sie ihren Bewohner*innen über W-LAN Zugang zu digitaler Kommunikation. Das Fehlen dieser zentralen Voraussetzungen zur Teilhabe ist insbesondere unter den Bedingungen des Infektionsschutzes aufgrund der Covid-19-Pandemie deutlich geworden.

Die Stadt Erlangen stellt in ihrem Haushalt unter Produkt 331.882 als freiwillige Leistung Baukostenzuschüsse für Altenheime bereit.

Zur Verbesserung der Teilhabe in Einrichtungen stationärer Pflege sowie Tagespflege beantragen wir

Zur Förderung der Gesundheit am Arbeitsplatz beantragen wir:

  • – Der Verwendungszweck dieser Mittel soll ausgeweitet werden für die Bezuschussung der Ausstattung von Einrichtungen mit WLAN in Wohn und Aufenthaltsbereichen sowie mit Induktionsanlagen in Veranstaltungsbereichen
  • – Die Verwaltung berichtet, wenn der zur Verfügung stehende Betrag unterjährig ausgeschöpft sein sollte