Zum Inhalt springen

Jugend: SPD-Fraktion beantragt Bericht zur Anlaufstelle Streetwork

ALTERNATIVTEXTZum Kultur- und Freizeitausschuss (KFA) am 30.01.08 und zum Jugendhilfeausschuss (JHA) am 14.02.08 stellte die SPD-Fraktion einen Antrag zum Thema Anlaufstelle Streetwork beim Ewerk. Für die betroffene Haushaltsstelle hatte die SPD die Bereitstellung von 70.000 Euro beantragt.

Dies jedoch wurde von der Mehrheit abgelehnt. Stattdessen stellten die Mehrheitsfraktionen 20.000 Euro für die Anlaufstelle bereit, die beim E-Werk (altes Weinhaus) entstehen soll. Für die SPD-Fraktion ist das bei weitem nicht ausreichend – die Jugendlichen brauchen endlich richtige Lösungen in der Innenstadt.

Die SPD-Fraktion beantragte:

  • Im den jeweils nächsten Sitzungen von KFA und JHA wird darüber berichtet, inwieweit die bewilligten 20.000 Euro für die Sanierung des Weinhauses ausreichen.
  • Außerdem bat die SPD-Fraktion auch um einen Bericht des E-Werks.

Mehr zum Thema lesen Sie auch im Rathaustelegramm 1/2008, das in wenigen Tagen hier abrufbar sein wird.

(24.01.08)